Skip to content

Archive for

Die Weihnachtsgans

Alle Jahre wieder kaufen und essen die Leute über die Feiertage Unmengen an Fleisch.
Viel zu schwere Kost…. 2-3 Tage Festagsbraten… alles stöhnt und kann sich kaum bewegen. Was für eine Wohlstandsgesellschaft. Doch habt ihr euch mal gefragt wo die kopflose schon fertig gerupfte Gans aus der Tiefkühltruhe des Discounters her kommt? Wie sie gehalten wurde und mit was für Schrott sie gefüttert wurde? Du bist was du isst, wahrscheinlich fett und krank.

Ja ich esse Fleisch und ich esse gerne Fleisch. Ich könnte nicht komplett auf Käse, Eier und ab und an ne gute Keule oder Steak verzichten.
Bin aber der Meinung man muss es nicht jeden Tag haben. Wenn die Leute ihre Essgewohnheiten ändern würden und wie früher  z.B. nur Sonntags oder zu bestimmten Anlässen Fleisch essen, dies aber bewusst und vom Bauern von nebenan, wäre unsere Welt ein Stück besser!
Man muss kein Öko oder Hartcore- Veganer sein um zu begreifen das da draußen gewaltig was schief läuft. Die Packung Wurst für 89cent ist eigentlich kein Fleisch sondern vielmehr ein Abfallprodukt.  Wenn du Fleisch liebst, dann kaufe bei kleinen Landwirtschaftsbetrieben der Region, wo die Tiere wirklich Bio bekommen und artgerecht gehalten wurden und artgerecht getötet wurden.  Meide Großkonzerne!

Ich habe leicht reden, ich hatte den Luxus auf einem Bauernhof aufgewachsen zu sein und mit den Tieren zu leben, so wie auf dem Hof so auf dem Teller.
Dadurch habe ich aber auch schon früh gelernt wie das Recht des Stärkeren funktioniert.
Aber auch das man z.b. alles von dem Tier auch verwerten kann. Es gab keine Verschwendung. Klar hat man die Tiere gegessen, aber das gehörte eben dazu.
Die Tiere hatten  ein gutes, glückliches Leben und einen schnellen Tod. Ich habe die kleinen Entlein im Puppenwagen umher gefahren, obwohl ich wusste das wir sie essen wenn sie groß sind.
Ich belächele manchmal die Stadtkinder wenn sie rum heulen: „Das arme Schäfchen oder die arme Kuh…“ “ ich will nicht das die Tiere sterben“  –> Der Tod gehört zum Leben dazu.
In der Natur frisst der Löwe auch das Zebra… so ist der normale Kreislauf.
Der Punkt ist nicht, dass wir Tiere essen, sondern wie!

Ich nehme mir bei Bedarf einfach eine Ente von Mutti mit, die sie selber gefüttert, getötet, gerupft, ausgenommen und eben auch zubereitet hat. Mit Herzblut und aus Tradition!
Ja genauso und nicht anders, wenn man weiß wo das Vieh herkommt und wie es funktioniert in der Natur, kann man glaub ich auch einen realen Bezug zu Fleisch und Tieren entwickeln.
In den Schulen sollte das Fach Landwirtschaft und Ernährung unterrichtet werden oder eben auch biologischer Anbau, sodass auch Stadtkinder den Zugang dazu bekommen.
Die meisten kaufen es tot und fertig, kein Wunder das es solchen auch egal ist, dass die armen vlt. in Massentierhaltung gehalten wurden, überzüchtet und mit Antibiotika vollgepumpt wurden und man selbst auch mehr krank als gesund davon wird.
Ich denke man sollte den Leuten nicht verbieten Fleisch zu essen, sondern ihre Essgewohnheiten ändern. Sie sensibilisieren für bewusste Ernährung!

weihnachtsgans

 

 

 

 

 

***
Nun sieh hin
sieh die Wahrheit,
und nimm sie an.
Wenn auch schwer
Gib auf deine Illusionen
lass sie los
Realität ist immer
der Mensch
in seinem SOsein!

 

 

29 Nov 2016

die gerade Linie

Wir leben in einem Chaos der geraden Linien, in einem Dschungel der geraden Linien. Wer dies nicht glaubt, der gebe sich einmal die Mühe und zähle die geraden Linien, die ihn umgeben, und er wird begreifen; denn er wird niemals zu einem Ende gelangen (Hundertwasser)

Die gerade Linie ist gottlos.…  the Line between good and evil !
Früher habe ich mir Linien am liebsten in Form von weißen Pulver  in die Nase gezogen, über das Wort geradlinig oder geradliniges Verhalten habe ich nicht wirklich nachgedacht.
Wenn wir Geometrie schon vermenschlichen, dachte ich eher ich sei ein Quadrat im Kreis.

Geradlinig: Was ist eigentlich geradlinig? Was bedeutet es  geradlinig zu sein? Was ist die ursprüngliche Bedeutung dieses Wortes?

Geradlinig zu sein bedeutet, offen und ehrlich zu sein. Geradlinige Menschen haben oft eine starke Persönlichkeit, sie wissen, was sie wollen. Geradlinig zu sein sollte immer mit Einfühlungsvermögen einhergehen. Eine Gerade ist eine gerade Linie, die auf beiden Seiten ins Unendliche geht. Sie ist ein Element der Geometrie und der Philosophie.

Man sagt: Daß die gerade Linie zwischen zwei Punkten die kürzeste sei.
D.h. der kürzeste und aufrichtigste Weg zu einem anderen Menschen ist der gerade! Ehrlich und klar!
Der Alltag stürzt uns in genügend Verstrickungen und Wirrungen deshalb können wir nur mit Geradlinigkeit den Pfad der Menschlichkeit ehren.

 

tumblr_ogs5mnuvfq1vgyiolo1_1280

 

 

Kommentare deaktiviert für die gerade Linie
22 Nov 2016

mein erstes Shooting als „Fotografin“

Momentan hab ich große Lust zu experimentieren. ich traue mich an die technische Seite und hinter die Kamera.
Mein erstes Model war mein Freund Daniel.
Wir sind ein eingespieltes Team und haben im Prinzip einfach die Rollen getauscht. Denn er hat mich schon sehr häufig fotografiert.
Ich muss zugeben ich hatte hier und da arg mit den Einstellungen der Kamera zu kämpfen.
Die Fuji X100 ist vielleicht auch nicht das Beste Einsteigermodell bzw. nicht so hundertpro für solche Aufnahmen geeignet.
Sie hat hin und wieder ein Fokusproblem. Aber ich liebe Herausforderungen!

Ich bin kein Fan von totbearbeiteten Bildern, somit ist es mir wichtig den Moment gleich so einzufangen wie ich es mir in meinem Kopf denke und vor der Linse sehe.
Jeder Mensch ist individuell, ergo ist es wichtig sein Modell auch so darzustellen. Die Persönlichkeit herauszuarbeiten und zusammen Ideen zu entwickeln.

Eine kleine Auswahl unserer Ergebnisse:
dscf4739 dscf4759 dscf4760 dscf4767 dscf4771 dscf4773 dscf4789 dscf4806

 

Kommentare deaktiviert für mein erstes Shooting als „Fotografin“
11 Nov 2016

Haare : Wie Frisuren wirken

Im Laufe der Jahre hab ich oft meine Frisur geändert. Für mich als Hobbymodel und sich immer wieder neu entdeckender Mensch auch immmr ein steter Prozess der Selbstfindung und des ausprobierens.
Bereits im alten Ägypten legte man Wert auf das äußere Erscheinungsbild. Heute ist das nicht anders. Begegnen sich zwei Menschen zum ersten Mal, werden die Haare gleich nach dem Gesicht und noch vor Figur und Kleidung wahrgenommen und bewertet. Kein Wunder, dass wir Frauen Stunden damit verbringen können unseren Schopf in Szene zu setzen.
Es wird geschnitten, gefärbt, geflochten, toupiert und gestylt. Manchmal will es einfach nicht klappen und man kämpft gegen den Bad Hair-day an. Doch egal, wie wir das Haar tragen.
Es wirkt sich darauf aus, wie wir von unseren Mitmenschen wahrgenommen werden und damit hat das Haar indirekt auch Einfluss auf Job und Karriere.

Ich muss sagen rückblickend ist es so, dass ich mich mit den Dreads am wohlsten gefühlt habe. Es spiegelte wohl am ehesten meine innere Einstellung.  There’s a Hippie in my heart…
Ich bekam viele Komplimente und wurde nicht als Tussi abgestempelt. Dazu war es super pflegeleicht für mich und ich konnte mal morgens aufstehen und hatte  eine Frisur.
Jetzt mit den kurzen Haaren werde ich ernster genommen. Die Leute lächeln mich öfter an und ich wirke wohl sehr natürlich auf sie und seriös, zugänglicher…

Früher als ich auf bunte Strähnen stand und hochtoupierte Sidecut Frisuren, war das nicht so. Ich war ein Paradiesvogel. Einige male bekam ich auch Absagen bei Shooting-Jobs deswegen.
Die Leute schauen nur auf das was sie in dem Moment sehen, vlt. noch auf die letzten 3 deiner Portfolio Bilder, siehst du da zu unnatürlich oder punkig aus, wars das.
Sie können sich nicht vorstellen, dass du wandlungsfähig bist und das man mit Perücken oder Extensions so gut wie alles zaubern kann… du bekommst nen Stempel!
Noch ein paar Jahre zuvor hatte ich ein  bischen zu blonde Locken und meist pin up Frisuren, auch im Alltag.
Wenn man so aussieht hat man es schwer als selbstbestimmte Frau ernst genommen zu werden. Ist leider so…
Nüchtern betrachtet sind Haare nichts anderes als Hornfäden.
Doch wenn man seinen Blick in Richtung Islam lenkt, spielt das Haar der Frau eine große Rolle und das verdecken dessen. Wie viele Debatten werden gefochten um das Thema Kopftuch…
Schaut man in den Koran, welcher hier fordert einen Fremden nur das nötigste (Prinzip der Keuschheit) zu zeigen. Von einem Kopftuch ist gar nicht mal wortwörtlich die Rede…

***
Die Psychologin Marianne LaFrance von der Yale-Universität bestätigte wiederum den allgemeinen Eindruck, dass lange, glatte und blonde Haare die größte erotische Kraft haben.
Ihre Wirkung auf Männer hängt jedoch auch mit Assoziationen zusammen, wie jung, hell, golden wie Sonnenlicht. Blondinen – ob echt oder falsch – stehen allerdings immer auch unter dem Verdacht, egozentrisch und dumm zu sein.

Lange Zeit waren Kurzhaarfrisuren bei Frauen verpönt, wurden als jungenhaft beschrieben. Das ist nun vorbei, denn immer mehr Frauen tragen kurze Haare. Frauen mit kurzen Haaren werden mehrheitlich als intelligent und selbstbewusst empfunden. Nur dunkle, lange Locken schneiden schlecht ab: Ihre Trägerinnen hält die Mehrheit für unsicher.

Umgekehrt gilt das übrigens für Männer: Frauen halten blonde Männer für weniger intelligent und attraktiv als dunkelhaarige. Der Latino-Typ, er kommt in der Gunst anderer durchweg besser weg. Lange Haare werden bei Männern gerne als unkonventionell und verwegen gesehen.

Letztendlich sind Frisuren so individuell wie der Kopf der sie trägt und ob das schön ist, liegt im Auge des Betrachters.

eine kleine Retrospektive meiner Frisuren von 2010-2016:

401231_233247193416845_1293443782_n405826_233247263416838_940274328_n108-the-blue-silence

546308_299115863496644_1600909864_n215166_398647883543441_1945881050_n

 

 

480613_342932952448268_1988644716_n156253_370932899648273_997261645_n 533065_352468758161354_1700802871_n

 

astartedsc00526-bw 562000_565023866905841_1474731468_n11150648_1580333508913770_8470556608670663063_n

astarte_mg_3110web410341442_751543761587183_6485763809228765790_n

12000853_903250996416458_896394971232197245_o11924244_888821581192733_8693211019475432903_n

13077095_1703594653254321_3327309880540129842_n12694718_971386546269569_573359657057737657_o

dscf2771-1024x68013932749_1119993698075519_7876367936414298078_n

dscf2031-1024x680OLYMPUS DIGITAL CAMERA14438997_1533708296656419_1073599527_o

Nachtrag: seit April 2017 Dreads

 

 

Kommentare deaktiviert für Haare : Wie Frisuren wirken
11 Nov 2016