Skip to content

Archive for

Geliebte Leela

Geliebte Leela,

ich vermisse dich so. Nie wieder werde ich dein mautzen hören. Nie wieder wirst du dich an mich kuscheln. Nie wieder höre ich dich in der Wohnung rascheln.
Nie wieder werde ich in dein süßes Katzengesicht blicken können. Nie wieder werden wir spielen und nie wieder müssen wir kämpfen wenn es in die Transportbox geht.
6 Jahre meines Lebens hast du mich begleitet. Jeden Morgen bist du mit mir aufgestanden und fast jeden Abend bist du mit mir zu Bett gegangen.

Du warst für mich da wenn es mir nicht gut ging. Hast es immer geschafft mich zum lachen zu bringen.
Du hast mich beschützt und mich umschnurrt oder dich einfach nicht blicken lassen.
Dennoch wusste ich, dass du da bist. Die gute Seele der Wohnung.

Du warst die wohl seltsamste Katze auf dieser Welt, mein kleiner Autist.
Niemand hat mich mehr gelehrt was es bedeutet geduldig sein zu müssen, als du.

Du warst unglaublich schwierig, eine echte Herausforderung, aber es hat sich gelohnt dich nicht aufzugeben.
Nach Hause zu kommen und dich um die Ecke lunzen zu sehen, hat mir so oft den Tag versüßt.
Man kann sich gar nicht vorstellen, wie eng eine Bindung werden kann zwischen Mensch und Katz.
Die Leere die nun da ist, wird nur langsam verschwinden. Die Erinnerungen schmerzen und die Ohnmacht lähmt…

Deine verschrobene Art hat sich tief in mein Herz gebrannt.
Ich kam mit deinen Macken klar und du mit Meinen. Du warst nie nachtragend, wenn nur ein paar Tage.

Du konntest so unglaublich lieb sein, wenn du wolltest.
Du warst viel mehr als ein Haustier, du warst meine Gefährtin.
Schade, dass du den nächsten gemeinsamen Lebensabschnitt nicht mehr erleben wirst. Ich bin sicher, ein Balkon hätte dir gefallen.

Du warst immer viel zu gestresst und zu ängstlich. Vermutlich ist dir das auch zum Verhängnis geworden und hat dein kleines Herz zum Stillstand gebracht bei der Anästhesie.
Ich bin sicher, dass du die OP sonst überlebt hättest.
Du kannst dir nicht vorstellen was es für ein Schock war dich in der Transporttasche in die Tierklink zu bringen und einen Tag später in einer Decke tot wieder mit zu nehmen.

Es war bestimmt die Hölle für dich, allein über Nacht dort zu bleiben, mit all den fremden Menschen und Gerüchen und den Untersuchungen für die sie dich sedieren mussten,
da du sonst noch mehr Ärzte und Pfleger verletzt hättest. So warst du eben. Eine richtige Raubkatze!
Ich muss ein bisschen schmunzeln, während ich mir die Tränen weg wische.

Du bist am 24. 6.2019 gestorben mit 7 Jahren.
Wir werden dich in einem Karton beerdigen. So kannst du auch im Jenseits im Karton reisen.

Ich hoffe, dass du da wo du jetzt bist keinen Stress mehr hast und gechillt die Sonnenseite des Katzenlebens genießen kannst, ohne Angst und blöde Menschen.

Ich werde dich nie vergessen!

Kommentare deaktiviert für Geliebte Leela
25 Jun 2019