Skip to content

Archive for

Neue Geschöpfe

Jede Generation will neue Symbole, neue Leute, neue Namen. Sie wollen sich von ihren Vorgängern trennen.

…a public figure unhappy with my share of the American dream. There can only be one reason for this. I am on drugs, and have the morals and mentality of a cartoon character.
What did I want after all??“ (C.Love)

I keep wondering, how many people do you need to be, before you can become yourself.-(Iain S. Thomas)

Dürre, geheime Triumphe,erkämpft
in Löchern und gefängnisgtestempelt,
verherrlichen unsere Mauern
und dörren unser sehen

ein Grauen vor leeren Räumen
dies Siegel auch auf unseren Träumen (J.Morrison)

…- Setze dich selber deiner größten Furcht aus; danach hat Furcht keine Kraft und die Furcht vor Freiheit schrumpft und verschwindet. Du bist frei.

 

Manisch depressive Sadistin gehüllt in ein fragiles Nervenkostüm

nach der Zeit der Reinigung und des Wachstums beginnt nun die Erntezeit!
Sonnenwende zeigt den Höhepunkt des Einflusses der Sonne auf die Erde. Heiden feiern hier den Triumph des Lichtes und des Überflusses,
Erkennen jedoch auch den nahenden Fall im Höhepunkt.

Na denn, auf in den Sommer (der hoffentlich noch einer wird) und ins zweite Halbjahr …
Puh, was für Zeiten 😉 da donnern jetzt die Synchronizitäten nur so herein, dass mein Verstand ganz schön zu arbeiten hat
bzw. sich oft auch ganz schnell zurück zieht, um dem Herzdenken Platz zu machen. Denn in diesem Moment, wo das Herz übernimmt,
fühlt sich alles richtig an. In diesem Momemt ist alles gut, leuchtet es … was ein sicheres Zeichen für mich ist, dass ich mich auf dem richtigen Pfad befinde.
Doch gleichzeitig kommen Momente, wo die Angst vor dem Neuen anklopft, der Verstand sich überfordert fühlt und mit alten bekannten Dingen aufwartet,
die nur alles durcheinander bringen. All das gleichzeitig bringt die brisante Mischung dieser Tage.

  

 

10849909_513626625440927_3379077670344602666_n10308875_522259017911021_1538710321536616343_n 10603234_499500883520168_1578965226598553982_n

 

 

 

 

 

playpiercing_by_collien

img-thing .out=jpg&size=l&tid=19586381

10881684_516259455177644_6223834708029444371_n

 

 

 

 

10868133_513795532090703_8239370891105188688_n11036838_581279308675658_5858539602289035929_n

 

 

 

 

 

 

10930164_597407990396123_6147348208717408284_n

midsu1

 

Kommentare deaktiviert für Neue Geschöpfe
23 Jun 2015

California dreamin‘

Gedankliches Auswandern, als bewusste Abgrenzung zum Zeitgeschehen…

Santa Cruz, California:
„I’m not sure there is really a large population of hippies IN Santa Cruz
–it’s kind of a melting pot of all types of people
–but if you’re looking for some really beautiful scenery, kind people, and totally peaceful chillin‘,
head to one of the towns a little bit north of Santa Cruz. Felton, Boulder Creek, Bonny Doon…
it’s way mellow there, and everyone’s basically into mother nature and their brothers and sisters.
It’s also real close to the ocean. It’s one of the prettiest areas you can imagine…head there on your travels. You won’t be sorry!“

california-trip.

*
Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)

*
Go all the way

if you’re going to try, go all the way.
otherwise, don’t even start.

if you’re going to try, go all the way.
this could mean losing girlfriends,
wives, relatives, jobs and
maybe your mind.

go all the way.
it could mean not eating for 3 or 4 days.
it could mean freezing on a park bench.
it could mean jail,
it could mean derision,
mockery,
isolation.
isolation is the gift,
all the others are a test of your endurance, of
how much you really want to do it.
and you’ll do it
despite rejection and the worst odds
and it will be better than
anything else
you can imagine.

if you’re going to try,
go all the way.
there is no other feeling like that.
you will be alone with the gods
and the nights will flame with
fire. (Bukowski)

 

11391178_819984384738791_3953493495677408906_n 10370369_933731276672172_5130940461623828205_n 11390340_1019833904694772_4967401409687957601_n 10712804_840232269355407_8612350658087217426_n 10981206_931624576882842_6634124068459969750_n

 

 

 

 

 

11403302_540006399484458_9017849691196451098_n

11182048_704559422988921_4727922616140815363_n11391276_1019270688084427_2049820672247717960_n

 

 

 

 

 

11042692_815547425182487_2585520858904706396_nurl.ggjpg url.lljpg 11053712_1004062209605275_8756997521916607777_n

17382_10153299260965628_1306756139611830629_n

 

 

 

 

 

Kommentare deaktiviert für California dreamin‘
9 Jun 2015

Mit Händen und Füßen

Danke an Nicole Philipp

Danke an Nicole Philipp

 

Mit Händen und Füßen

Geh deinen Weg ruhig – mitten in Lärm und Hast,
und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag.
Steh mit allen auf gutem Fuß, wenn es geht,
aber gib dich selber nicht auf dabei.
Sage deine Wahrheit immer ruhig und klar
und höre die anderen auch an,
selbst die Unwissenden, Dummen – sie haben auch ihre Geschichte.
Laute und zänkische Menschen meide.
Sie sind eine Plage für dein Gemüt.
Wenn du dich selbst mit anderen vergleichen willst,
wisse, daß Eitelkeit und Bitterkeit dich erwarten.
Denn es wird immer größere und geringere Menschen geben als dich.
Freue dich an deinen Erfolgen und Plänen.
Strebe wohl danach weiterzukommen, doch bleibe bescheiden.
Das ist ein guter Besitz im wechselnden Glück des Lebens.
Übe dich in Vorsicht bei deinen Geschäften.
Die Welt ist voll Tricks und Betrug.
Aber werde nicht blind für das,
was dir an Tugend begegnet.
Sei du selber – vor allem:
heuchle keine Zuneigung, wo du sie nicht spürst.
Doch denke nicht verächtlich von der Liebe, wo sie sich wieder regt.
Sie erfährt soviel Entzauberung, erträgt soviel Dürre
und wächst doch voller Ausdauer, immer neu, wie das Gras.
Nimm den Ratschluß deiner Jahre mit Freundlichkeit an
Und gib deine Jugend mit Anmut zurück, wenn sie endet.
Pflege die Kräfte deines Gemüts, damit es dich schützen kann, wenn Unglück dich trifft,
aber überfordere dich nicht durch Wunschträume.
Viele Ängste entstehen durch Enttäuschung und Verlorenheit.
Erwarte eine heilsame Selbstbeherrschung von dir.
Im übrigen aber sei freundlich und sanft zu dir selbst.
Du bist ein Kind der Schöpfung,
nicht weniger wie die Bäume und Sterne es sind.

Und was auch immer deine Mühen und Träume sind in der lärmenden Verwirrung des Lebens –
halte Frieden mit deiner eigenen Seele.
Mit alle ihrem Trug, ihrer Plackerei und ihrer Zerissenheit!
die Welt ist immer noch schön!

Danke an Nicole Philipp

Danke an Nicole Philipp

Kommentare deaktiviert für Mit Händen und Füßen
4 Jun 2015